Virtuelles Fest der Freude

Sujet Virtuelles Konzert

Tausende Menschen feierten am 8. Mai 2021 gemeinsam das Fest der Freude, das heuer aufgrund der Covid-19-Pandemie bereits zum zweiten Mal virtuell stattfand.

Das Mauthausen Komitee setzt mit dieser Veranstaltung zum thematischen Schwerpunkt "Vernichtete Vielfalt" – am „Tag der Befreiung“ – ein Zeichen für ein „Niemals wieder“ und gedenkt gemeinsam mit Überlebenden und Interessierten den Opfern des Nationalsozialismus. Das Fest der Freude verpflichtete sich selbst zur Vielfalt und so war diese Vielfalt auch im musikalischen Programm zu sehen. Die Wiener Symphoniker präsentierten u. a. die symphonische Dichtung "Miserae" des deutschen Komponisten Karl Amadeus Hartman. Neben den Beiträgen der Wiener Symphoniker mit Dirigent Ingo Metzmacher waren auch andere MusikerInnen mit dabei, um die Vielfalt der Opfergruppen auszudrücken. Vor allem die Rede der österreichischen Zeitzeugin Katja Sturm-Schnabl war ein bewegender Moment.

Die internationalen ZuseherInnen folgten der Feier über Livestream – österreichweit war das Fest der Freude in ORF III zu sehen.

Katja Sturm-Schnabl

Porträt Zeitzeugin Katja Sturm-Schnabl

Das Highlight des Virtuellen Fests der Freude 2021 wird die Rede der Zeitzeugin Katja Sturm-Schnabl sein.

Ihre Familie gehörte der Volksgruppe der Kärntner SlowenInnen an, weshalb sie die NS-Behörden im April 1942 von ihrem Bauernhof vertrieben und die Familien zerrissen in sogenannte Sammelstellen für Kärntner Sloweninnen und Slowenen gebracht wurden. 1945 wurde die Familie von den Amerikanern befreit und kehrte im Juli 1945 nach Villach/Kärnten zurück. Am 30. September 2015 wurde ihr das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich verliehen und im Jahr 2019, am 3. Oktober, fand die Verleihung des "Vinzenz-Rizzi-Preis 2019" für Katja Sturm-Schnabl statt.

Mehr über die Zeitzeugin Katja Sturm-Schnabl

Sujet Fest der Freude Programm 2021

Programm 2021

Das Fest auf einen Blick

Veranstalter

Mauthausen Komitee Österreich

Seit 2013 veranstaltet das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) das einzigartige Fest zum Tag der Befreiung.

Mehr über das MKÖ

Presse

Hier finden Sie alle Presseinformationen für das Fest der Freude 2021 mit Bildern, AnsprechpartnerInnen und als Download im Original.

Zu den Presseinfos und Downloads

Der 8. Mai

Umkämpfte Be-Deutung

Der 8. Mai 1945 ist der Tag der bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht und des offiziellen Endes des Zweiten Weltkriegs in Europa.

Mehr über den Tag der Befreiung

Weitere Termine

Gedenkfeiern um den 8. Mai

Mehr als 80 Gedenk- und Befreiungsfeiern finden österreichweit an Orten ehemaliger Konzentrationslagern und an anderen Orten nationalsozialitischen Terrors im Jahr 2021 statt.

Terminübersicht Gedenk- und Befreiungsfeiern 2021